• Menü
    Stay
Schnellsuche

SALON REAL / VIRTUAL

(Wien, 15. Septemeber 2020) Diesen Donnerstag, den 17. September 2020 um 19 Uhr findet anlässlich der Ausstelllung 1# Salon: Denise Schellmann | Zwischenräume im SALON VIRTUAL das erste Kamingespräch mit dem theoretischen Elementarteilchenphysiker Helmut Eberl und der Künstlerin Denise Schellmann im SALON REAL in galerie michaela stock in der Schleifmühlgasse 18 in 1040 Wien statt. Mit ihrem neuen Galeriekonzept SALON REAL / VIRTUAL stellt Michaela Stock dem klassischen white cube das Konzept der Galerie als Forum für Diskussionen über eine virtuell inszenierte Ausstellung gegenüber und hinterfragt diese zugleich. Am Donnerstag, den 24. September 2020 findet um 19 Uhr ein weiteres Kamingespräch mit Michael Schmidt-Ott, Kurator / caritative Kunstauktionen, Erich Holzheu, Kunstgutachter und der Künstlerin statt. Anmeldung zu den Kamingesprächen unter info@galerie-stock.net unbedingt erforderlich

SALON VIRTUAL / Ausstellung

1# Salon: Denise Schellmann | Zwischenräume

ORT galerie michaela stock, Schleifmühlgasse 18, Wien 4

DAUER 12. September – 03. Oktober 2020

SALON REAL / Kamingespräche: Anmeldung unter info@galerie-stock.net unbedingt erforderlich

1# Kamingespräch: Donnerstag, 17. September 2020, 19 Uhr: Der theoretische Elementarteilchphysiker Helmut Eberl im Gespräch mit der Künstlerin Denise Schellmann. Moderation: Robert Czepel, Redakteur, Ö1 / Wissenschaft

Helmut Eberl hat an der TU Wien Technische Physik studiert und arbeitet seit 1993 am Institut für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (HEPHY). Seit 2008 leitet er dort die Theoriegruppe Supersymmetrie. Er beschäftigt sich mit den elementaren Bausteinen des Universums und Fragen wie „Was ist Dunkle Materie?“, Warum ist die Antimaterie ausgestorben?, „Wie entstand das Universum?“, „Gibt es eine allumfassende Kraft?“.

2# Kamingespräch: Donnerstag, 24. Sept. 2020, 19 Uhr: Michael Schmidt-Ott, Kurator / caritative Kunstauktionen, Erich Holzheu, Kunstgutachter sprechen mit Denise Schellmann

ÖFFNUNGSZEITEN DI, MI 16 – 19 Uhr, DO, FR 11 – 19 Uhr, SA 11 – 15 Uhr + gegen Voranmeldung unter Tel +43 699 19 20 77 78

INFORMATIONEN galerie michaela stock ab sofort und SALON VIRTUAL 1# Salon bis 03.Oktober 2020 EINTRITT FREI

Eintritt Frei

MICHAELA STOCKS NEUES GALERIENKONZEPT  SALON REAL / VIRTUAL

Der Schwerpunkt von Michaela Stocks entwickelten Galeriekonzept SALON REAL / VIRTUAL liegt auf einer neuen Wahrnehmung des Ausstellungsraums, der KunstproduzentInnen und der von ihnen präsentierten Kunstwerke. Dem klassischen white cube stellt die Galeristin das Konzept der Galerie als Forum für Diskussionen über eine virtuell inszenierte Ausstellung gegenüber und hinterfragt diese zugleich. Im Monatsrhythmus sind in Zukunft Präsentationen aktueller, zeitgenössischer Positionen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur und Literatur geplant. Michaela Stock geht es dabei um einen verstärkten interdiszipinären Zugang zu zeitgenössicher Kunst sowohl in der Theorie als auch in der Produktion.

SALON REAL

Sobald die GaleriebesucherInnen den ersten Ausstellungsraum, den SALON REAL betreten, erinnert nichts mehr an den für uns gewohnten Galerieraum. Man befindet sich in einem gemütlichen Wohnzimmer mit Sofa, Teppich, Vorhängen und einen Kamin. Das komplette Interieur erinnert an einen Salon wie wir ihn aus der Jahrhundertwende des 19./20. Jahrhunderts kennen. Damals wie auch heute ist der Salon gesellschaftlicher Treffpunkt für Intellektuelle, WirtschaftslenkerInnen und KünstlerInnen. Hier finden in Zukunft ergänzend zu den virtuellen Ausstellungen „Kamingespräche“ mit KünstlerInnen, KuratorInnen, SammlerInnen und WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen statt. Pro virtuelle Ausstellung sind zwei Kamingespräche angedacht.

SALON VIRTUAL

Neben dem SALON REAL – im zweiten Raum der Galerie – befindet sich der SALON VIRTUAL. Michaela Stock verfolgt die Idee, eine virtuelle Galerie in den realen, leeren Galerieraum zu inkludieren, um einerseits Instrumente zu entwickeln, die den realen und den virtuellen Raum verbinden, und andererseits die digitale und reale Welt zu fusionieren. Im SALON VIRTUAL werden keine realen Kunstwerke mehr präsentiert. Die BesucherInnen erkunden die Ausstellung und Kunstwerke über den Bildschirm mit einem Joystick. Die BesucherInnen befinden sich zwar immer noch im realen Galerieraum, die Ausstellung wird aber virtuell, im „anonymen“ white cube rezipiert. Ziel ist es, dass Kunstinteressierte die Ausstellung auch vom eigenen Computer, Handy oder Tablett 24 Stunden non-stop besuchen können. SALON VIRTUAL 1# Salon online bis 03. Oktober 2020.

GEFÜHRTE ATELIERBESUCHE AUF ANFRAGE

Die Kunstwerke können in Zukunft mit Michaela Stock im Atelier der KünstlerInnen besichtigt werden. Terminvereinbarung unter +43 699 19 20 77 78.  Dokumentiert werden die virtuellen Ausstellungen in Form von gedruckten Informationsbroschüren. Gleichzeitig können Kunstinteressierte von jeder Ausstellung ein limitiertes signiertes Kunstplakat erwerben.








Neue Kunst Ausstellungen
How Long is Now Gina
Kuratiert von ARTYQUEOrt: aquabitArt Galerie, Auguststrasse...
Karl Hagemeister „...das
Karl Hagemeister (1848-1933) gehört zu den spannendsten...
WACHAU DIE ENTDECKUNG
2020 feiert die Wachau ihr zwanzigjähriges Jubiläum als...
Meistgelesen in Ausstellungen
Expansion der Wiener Kunst
Mit den 1970er Jahren erreicht das MUSA nun das dritte...
BREGENZER LUFTSPIELE. Barbara
(Bregenz, 18. August 2020) Die Historische Schifffahrt...
Im Dialog Peter Lindenberg und
Künstler der GalerieKuratiert von Irina IlievaOrt: aquabitArt...
  • Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON REAL, Foto: Matthias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON REAL, Foto: Matthias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Galerie Michaela Stock
  • Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON REAL, Foto: Matthias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON REAL, Foto: Matthias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Galerie Michaela Stock
  • Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON VIRTUAL, Foto: Mathias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Innenansicht, galerie michaela stock, Blick in den SALON VIRTUAL, Foto: Mathias Bildstein, Courtesy galerie michaela stock
    Galerie Michaela Stock
  • Denis Schellmann, bewareofbutterfliesII, March 2020, Bleistift und Buntstift auf Papier, 59,4 x 42 cm, Foto © Denise Schellmann, Courtesy galerie michaela stock
    Denis Schellmann, bewareofbutterfliesII, March 2020, Bleistift und Buntstift auf Papier, 59,4 x 42 cm, Foto © Denise Schellmann, Courtesy galerie michaela stock
    Galerie Michaela Stock